Weather Station

Übersicht

Anwendungsbereich

In der TA Lärm ist festgelegt, dass zur Bestimmung des Beurteilungspegels an maßgeblichen Immissionsorten die meteorologische Korrektur Cmet (DIN ISO 9613-2) zu berücksichtigen ist.

Die Korrektur enthält einen Abschlag, der von den metrologischen Bedingungen sowie den örtlichen Gegebenheiten zwischen Quelle und Messpunkt abhängt.

Beschreibung

Diese Option ermöglicht die Aufzeichnung der Wetterdaten Temperatur, Luftfeuchte Luftdruck, Regenereignis, Windgeschwindigkeit und Windrichtung synchron zur Pegelmessung. Die Windrichtung wird durch eine richtungsabhängige Farbe einer Markerspur veranschaulicht.


Abbildung 1:
Zeitverlauf der Wetterdaten


Abbildung 2:
Grafiklayout

Eigenschaften

Softwareumfang
  • Synchrone Aufzeichnung mit Zeitsignal, Spektren etc.
  • Temperatur
  • Windgeschwindigkeit und Windrichtung
  • Luftfeuchte
  • Regen Ereignis
  • Luftdruck

Voraussetzungen

Die Voraussetzung für diese Softwareoption ist eine gültige SAMURAI Lizenz.

Downloads

Angebotsanfrage