Sound Power ISO 9614

Übersicht

Anwendungsbereich

Schallleistungsmessungen im Hallraum oder unter Freifeldbedingungen sind oft aus Kostengründen oder technischen Gründen hinsichtlich der Aufstellung der Schallquelle nicht möglich. Als Alternative bietet sich die Messung der Schallleistung nach dem Intensitätsverfahren an. Die Norm ISO 9614 beschreibt zwei solche Verfahren, bei denen auch unter akustisch ungünstigeren Bedingungen (z.B. Fremdschall) zufrieden stellende Ergebnisse erzielt werden können.

Beschreibung

Die Option SOUND INTENSITY 2 ermöglicht Schallleistungsbestimmung von Geräuschquellen aus Schallintensitätsmessungen nach ISO 9614 Teil 1 (Messung an diskreten Punkten) und Teil 2 (Messung mit kontinuierlicher Abtastung).

Eine übersichtliche Programmoberfläche führt den Nutzer durch den gesamten Messablauf (Konfiguration des Messsystems, Aufteilung in Mess-Segmente, Durchführung der Einzelmessungen etc.) mit Einbeziehung der Feldindikatoren (Gütekriterien) entsprechend der Norm.


Abbildung 1:
3D- Darstellung


Abbildung 2:
Zuweisung des Messabschnittes auf Digitalfotos des Gesamtobjekts


Abbildung 3:
Messergebnisse


Abbildung 4:
Farbkartierung

Standards

Umgesetzte Normen

IEC 61043: Klasse 1; Elektroakustik; Geräte für die Messung der Schallintensität; Messung mit Paaren von Druckmikrofonen

ISO 9614-1: Akustik; Bestimmung der Schalleistungspegel von Geräuschquellen durch Schallintensitätsmessungen; Teil 1: Messungen an diskreten Punkten

ISO 9614-2: Akustik - Bestimmung der Schalleistungspegel von Geräuschquellen aus Schallintensitätsmessungen - Teil 2: Messung mit kontinuierlicher Abtastung

ISO 9614-3: Akustik - Bestimmung der Schallleistungspegel von Geräuschquellen aus Schallintensitätsmessungen - Teil 3: Scanning-Verfahren der Genauigkeitsklasse 1

ANSI-S12-12: Engineering Method for the Determination of Sound Power Levels of Noise Sources Using Sound Intensity

ECMA-160: Determination of Sound Power Levels of Computer and Business Equipment using Sound Intensity Measurements; Scanning Method in Controlled Rooms

Eigenschaften

Genauigkeit Entspricht der IEC 61043 Klasse 1
Sensoren Intensitätssonden mit Mikrofonpaar
Messbereich ISO 9614 Modus: 80 Hz bis 6,3 kHz; Benutzerdefiniert: 50 Hz bis 10 kHz
Softwareumfang
  • Messung an diskreten Punkten sowie mit kontinuierlicher Abtastung
  • Frei wählbare Segmentaufteilung und Messabfolge
  • Feldprüfung
  • Stationaritätsprüfung
  • Schalldruck-, Schallintensitäts- und Schallleistungsspektrum
  • Spektren für Schallleistung der Gesamtfläche sowie Teilschallleistung der Einzelflächen
  • Berechnung der Feldindikatoren F1, F2, F3, F4 Prüfung der Kriterien entsprechen ISO 9614
  • Farbkarte von Schalldruck-, Schallintensitäts- und Schallleistungsspektren über alle Teilflächen

Voraussetzungen

Die Voraussetzung für diese Softwareoption ist eine gültige SAMURAI Lizenz sowie die SAMURAI-Option SOUND INTENSITY 1 voraus, die Intensitätsspektren bereitstellt.

Downloads

Angebotsanfrage