Multi Generator

Übersicht

Anwendungsbereich

Diese Option stellt vier unabhängig arbeitende Signalgeneratoren bereit, die unterschiedliche Signalformen erzeugen können.

Die Option kommt bei Messaufgaben zum Einsatz, die spezielle Signalformen erfordern (z.B. Bauakustik, Ansteuerung von Shakern).

Beschreibung

Die durch die Generatoren erzeugten Signale werden über die vier Ausgangskanäle der Messhardware als elektrisches Signal im Bereich ± 3.16 Volt ausgegeben. Zum Standardbestandteil der Software SAMURAI gehören rosa und weißes Rauschen (volle Bandbreite oder bandbegrenzt) sowie Sinus-Sweep bei Nachhallzeitmessungen.

Diese Option stellt die Signalformen Sinus, Rechteck, Dreieck, Impuls, Multi-Sinus, logarithmischer und linearer Sinus-Sweep sowie Pseudo-Rauschen bereit. Weiterhin ist eine wav-Dateien als Ausgangssignal abspielbar.

Schließlich ist es möglich, die Ausgangskanäle als DC Ausgang der Pegelwerte zu nutzen.

Eine grafische Vorschau zeigt die Signale sowie die Signal-FFT bei Verwendung verschiedener FFT-Fenster. Durch diese Vorschau kann die Auswirkung dieser FFT-Fenster beurteilt werden.


Abbildung 1:
Sweep


Abbildung 2:
Signalvorschau

Standards

Eigenschaften

Auflösung 24 Bit
Max. Ausgangsspannung ± 3.16 Volt Spitze
Frequenzbereich DC … 80 kHz
Softwareumfang
  • Vier unabhängig konfigurierbare Signalgeneratoren
  • Mit der FFT-Analyse synchronisierbar
  • Signalformen Sinus, Rechteck, Dreieck, Impuls, Multisinus, logarithmischer und linearer Sinus-Sweep sowie Pseudo-Rauschen
  • Ausgabe von wav-Dateien
  • Ausgabe von Pegeln als proportionales DC Signal
  • Signalvorschau mit Spektrum

Voraussetzungen

Die Voraussetzung für diese Softwareoption ist eine gültige SAMURAI Lizenz.

Downloads

Angebotsanfrage