Easy Listening

Übersicht

Anwendungsbereich

Diese Option ermöglicht es, während oder vor einer Messung in einzelne Kanäle abwechselnd „hineinzuhören“, z. B. zur Verfolgung des Messgeschehens bei Messungen in einem Schalllabor oder allgemein bei verteilten Sensorpositionen. Die Option ist außerdem hilfreich zur Bestätigung der generellen Funktionsweise der Messkanäle aber auch nützlich bei der ersten subjektiven Überprüfung der Signale.

Beschreibung

Das „Mithören“ erfolgt über den Standard-Stereo-Ausgang des verwendeten Computers. Jedem der beiden Kanäle kann ein in Samurai aktivierter Messkanal zum Mithören zugeordnet werden.


Abbildung 1:
Ansicht währen der Messung


Abbildung 2:
Auswahl des mitgehörten Messkanals, Lautstärke, Mono-Stereobetrieb, Stummschaltung

Eigenschaften

Signale Verwendung typischerweise mit Mikrofon- oder Körperschallsignalen aber auch mit anderen Signalen im Hörbereich
Softwareumfang
  • Änderung des mitgehörten Kanals auch während der Messung
  • Wahl des mitgehörten Messkanals ist unabhängig von den für diesen Kanal aktivierten Analysen, Mithörkanal ohne Analyse ist möglich
  • Kanalweise einstellbare Mithörlautstärke
  • Mono-Stereobetrieb, Stummschaltung

Voraussetzungen

Die Voraussetzung für diese Softwareoption ist eine gültige SAMURAI Lizenz.

Angebotsanfrage